Interview mit Co-Founder Jan Vichr

 

 

Jan, was bedeutet für dich Gesundheit und wie bleibst du selbst gesund?

Gesundheit bedeutet für mich mehr als das Gegenteil von Krankheit. Und auch mehr als körperliche Gesundheit, sondern auch mentale und emotionale Gesundheit. Um gesund zu bleiben, achte ich auf die vier Bereiche Ernährung, Sport, Schlaf und mentale Gesundheit. Ich ernähre mich vegetarisch und nutze frische und biologische Lebensmittel.

Weiter esse ich meist kein Frühstück, um meinem Stoffwechsel eine Pause von 16 Stunden zu gönnen. Seit mehreren Jahren nehme ich täglich Mikronährstoffe (aktuell 7 Kapseln) und habe erlebt, wie sich mein Immunsystem, meine Haut und mein Energiehaushalt spürbar verbessert haben. Weiter halte ich mich mit Langlauf, Functional Training und Biken fit, verbringe viel Zeit in den Bergen und in der Natur, meditiere regelmässig und bemühe mich, genügend zu schlafen.

 

Warum hast du zusammen mit Markus Okumus FOLK gegründet?

Da gibt es mehrere Gründe:

Zunächst sind wir der Überzeugung, dass heute unser Umgang mit Gesundheit zu kurz greift: Viele Menschen leben ein Leben, welches früher oder später Symptome verursacht. Und dann haben wir zum Glück ein grossartiges und aber auch teures System, welches diese Symptome behandelt und hoffentlich zum Verschwinden bringt. Doch die Ursachen davon werden oft vernachlässigt. Wir sind der Überzeugung, dass es besser wäre, unsere Gesundheit proaktiv und präventiv zu managen. Und nicht nur das Symptom, sondern den ganzen Menschen ins Zentrum zu stellen.

Heute ist die Wissenschaft und Technologie so weit, um den Menschen personalisiert und ganzheitlich dabei zu unterstützen, präventiv ein gesünderes Leben zu führen und so die Anzahl der Jahre, die jemand in guter Gesundheit lebt, zu erhöhen. Dies den Menschen zugänglich machen ist unser Ziel. Denn 35 Prozent aller Schweizer:innen leiden an einer chronischen Krankheit und dafür geben wir etwa 80% der Gesundheitskosten aus.

Mit FOLK liegt unser Fokus darauf, gesund zu bleiben und frühzeitig aktiv werden – statt erst bei Krankheit zu behandeln.

 

Was ist die Mission von FOLK?

Wir geben dir die Mittel und Methoden an die Hand, um deine Gesundheit proaktiv und präventiv zu gestalten. Wir wollen es dir leicht machen, dein Wohlbefinden selbst in die Hand zu nehmen – auf ganzheitliche, selbstbestimmte, transparente und persönliche Art und Weise. Für ein gesundes Leben kombinieren wir wissenschaftlich fundierte Methoden, konventionelle und komplementäre Medizin mit geballter Datenintelligenz und einem Maximum an Menschlichkeit.

Unsere Vision? Eine Welt, in der wir achtsamer mit uns, mit unserem Planeten und miteinander umgehen – für eine lebenswerte, gesunde Zukunft.

 

 

 

Du sagst, FOLK will das Gesundheitssystem weiter entwickeln. Wie würde denn ein ideales aussehen?

Aus meiner Sicht sollte mehr Fokus aufs “gesund bleiben” gelegt werden. Dabei sollten die Anreize entsprechend geschaffen werden, ohne die gesellschaftliche Solidarität zu untergraben. Die Gesundheitskompetenz und Selbstbestimmung des Menschen soll erhöht werden und es sollten Angebote geschaffen werden, welche einen einfachen, proaktiven, ganzheitlichen und freudvollen Umgang mit Gesundheit ermöglichen.

Zudem fehlt mir in der heutigen Welt der spezialisierten Medizin ein ganzheitlicher Ansatz für das Management der Gesundheit und des Alterns in allen Bereichen der Gesundheit, welche alle voneinander abhängig sind.

 

Für wen ist FOLK?

FOLK richtet sich an Menschen, die mehr vom Gesundheitssystem erwarten.

Menschen, die mehr für ihre Gesundheit tun möchten, als im Krankheitsfall den Hausarzt aufzusuchen.

Menschen, die mehr erfahren möchten und besser verstehen möchten, was sie für ihre Gesundheit tun können.

Menschen, die ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis schätzen und sich nicht zwischen Schul- und Komplementärmedizin entscheiden möchten.

Menschen, die selbstbestimmt über ihre Gesundheit entscheiden und einen Partner auf Augenhöhe möchten, der sie auf diesem Weg begleitet.

 

Nach Mikronährstoffen, worauf wird FOLK sich fokussieren?

Frauengesundheit, insbesondere Menopause. Es besteht grosser Bedarf nach Information und den Zugang zu Dienstleistungen und Produkten, welche über die jährliche Kontrolle bei der Gynäkologe hinausgeht.

 

Jan, was ist deine Message an die Menschen, die auf der Warteliste sind?

Willkommen bei FOLK! Schön, dass du dabei ist. Wir arbeiten jeden Tag hart daran, dass wir FOLK für immer mehr Kund:innen und bald auch für dich öffnen können. Wir freuen uns sehr darauf, unser erstes Produkt der personalisierten Mikronährstoffe mit dir zu teilen.

Ich bin überzeugt, dass du damit den gleichen Effekt spüren wirst wie ich, als ich damit begonnen habe.

Bis sehr bald.